Kompetente Kindersitzberatung

  Kindersitze mit Unfallaustauschgarantie

  Versandkostenfrei ab 50 €

  Abholung an 7 Standorten

Mietbedingungen für Kindersitze und Zubehör

(Stand November 2022)

Die Vermieterin überlässt dem Mieter bzw. der Mieterin den bzw. die bestellten Mietsache(n) gemäß Artikelbeschreibung.

§ 1 Übergabe und Rückgabe

Die Übergabe der Mietsache(n) erfolgt am Tag der Abholung vor Ort (Familie Bär, Heinersdorfer Str. 23, 12209 Berlin) bzw. am Tag des Versands. Die Rückgabe der Mietsache(n) erfolgt spätestens am letzten Tag der vereinbarten Mietdauer laut Buchung.

§ 2 Berechnung des Mietzeitraums

2.1 Abholung und Rückgabe vor Ort in Berlin
Bei einer Abholung bzw. Rückgabe der Mietsache(n) in den Geschäftsräumen der Vermieterin in 12209 Berlin beginnt der Mietzeitraum am Tag der Abholung und endet am Tag der Rückgabe der Mietsache(n).

2.2 Mietbuchungen mit Versand
Bei einer Anmietung von Kindersitzen bzw. Zubehör mit Versand gilt:

  1. Der erste Tag der Mietbuchung ist der Tag, an dem der/die Mietartikel versendet werden (Versandtag).
  2. Der letzte Tag der Mietbuchung ist der Tag, an dem der/die Mietartikel wieder in den Geschäftsräumen der Vermieterin in der Heinersdorfer Straße 23 in 12209 Berlin angekommen sein muss/müssen.

Um eine pünktliche Lieferung und Rückgabe der Mietsache(n) zu gewährleisten, rät die Vermieterin ausdrücklich dazu, vor und nach dem geplanten Nutzungszeitraum der Mietsache(n) jeweils 7 weitere Tage für den Versand der Mietsache(n) einzukalkulieren. Bei einer kürzeren Kalkulation des Mietzeitraums durch den Mieter bzw. die Mieterin kann eine pünktliche Anlieferung und Rückgabe des bzw. der Mietgegenstände nicht sichergestellt werden.

§ 3 Mietzahlung und Kaution

3.1 Zahlung der Miete
Pro Kindersitz bzw. Zubehör gelten die in der Produktbeschreibung angegebenen Kosten. Die Zahlung der Miete erfolgt im Voraus im Rahmen der Bestellung oder spätestens eine Woche nach der Buchung der Miete.

3.2 Zahlung der Kaution
Die Kaution dient zur Sicherung aller Ansprüche der Vermieterin, die aus dem Mietverhältnis resultieren.Pro Kindersitz bzw. Zubehör wird eine Kaution erhoben. Diese wird bei der Buchung des bzw. der Mietartikel bezahlt bzw. muss bei einer Zahlung per Vorkasse spätestens eine Woche vor dem vereinbarten Mietbeginn auf dem Bank- bzw. Paypal-Konto der Vermieterin eingegangen sein.

Die Rückerstattung der Kaution erfolgt binnen 7 Tagen nach ordnungsgemäßer vollständiger Rückgabe der Mietsache(n)

  • per Paypal, sofern die Kaution per Paypal hinterlegt wurde,
  • per Überweisung auf das Konto des Mieters/der Mieterin, sofern die Kaution per Überweisung oder bei einer kurzfristigen Abholung vor Ort per EC-Buchung hinterlegt wurde. Die gegebenenfalls notwendigen Kontodaten (IBAN/BIC) übermittelt der Mieter/die Mieterin der Vermieterin bei der Buchung schriftlich bzw. per E-Mail an die E-Mail-Adresse hallo@familiebaer.com.
  • bar am Tag der Rückgabe, sofern die Kaution bei einer Abholung vor Ort bar hinterlegt wurde.

§ 4 Reservierung der Mietsache(n)

Mietartikel gelten bis zur vollständigen Bezahlung der Mietkosten als reserviert. Die Vermieterin hält die Reservierung 7 Tage ab dem Tag der Mietbuchung aufrecht. Zahlt der Mieter bzw. die Mieterin die Kosten der Mietbuchung nicht binnen 7 Tagen ab der Buchung, so hebt die Vermieterin die Reservierung auf.

§ 5 Pflichten des Mieters bzw. der Mieterin

Bei Ankunft bzw. Übergabe der Mietsache(n) ist der Mieter bzw. die Mieterin verpflichtet, die Mietsache(n) auf Vollständigkeit zu prüfen.

Der Mieter bzw. die Mieterin hat die von ihm bzw. ihr gemietete(n) Mietsache(n) jederzeit pfleglich und sachgemäß zu behandeln. Kindersitze sind auch bei Leerfahrten ohne Kind ordnungsgemäß zu sichern.

Muss der Mieter bzw. die Mieterin einen gemieteten Kindersitz im Flugzeug als Gepäck aufgeben, so hat der Mieter bzw. die Mieterin den Kindersitz so zu verpacken, dass dieser den Transport unbeschadet übersteht.  Die Vermieterin bietet für diesen Zweck das Stokke PramPack an, das für Kindersitze als Transport-Verpackung genutzt werden sollte.

§ 6 Verlängerung des Mietzeitraums

Eine Verlängerung des vereinbarten Mietzeitraumes kann nur gestattet werden, wenn der Mieter bzw. die Mieterin dies spätestens 2 Tage (bei Mieten mit Rückgabe vor Ort) bzw. 8 Tage (bei Mieten mit Versand) vor dem letzten Tag des Mietzeitraums anfragt und eine weitere Verfügbarkeit des bzw. der gemieteten Mietartikel gegeben ist. Ein pauschaler Anspruch auf eine Verlängerung des Mietzeitraums besteht nicht.

§ 7 Rückgabe der Mietsache(n)

7.1 Fristgerechte Rückgabe der Mietsache(n)

Die Rückgabe der Mietsache(n) durch den Mieter bzw. die Mieterin erfolgt spätestens am letzten Tag des vereinbarten Nutzungszeitraums in den Geschäftsräumen von Familie Bär in Berlin.

Bei Mietbuchungen mit Versand gilt bzw. gelten die Mietsache(n) als fristgerecht zurückgegeben, wenn diese am letzten Buchungstag durch den Versanddienstleister an die Vermieterin übergeben wurde(n). Der Mieter bzw. die Mieterin trägt dafür Sorge, dass der bzw. die Mietgegenstände rechtzeitig wieder bei der Vermieterin ankommen. Die Vermieterin rät ausdrücklich dazu, bei der Buchung eine Versandzeit von 7 Tagen für die fristgerechte Rückgabe der Mietsache(n) einzukalkulieren.

7.2 Verspätete Rückgabe der Mietsache(n)

Bei einer nicht fristgerechten Rückgabe der Mietsache(n) ist eine Nutzungsentschädigung in Höhe von 10 € pro Tag zu bezahlen.

§ 8 Schäden an der/den Mietsache(n)

8.1. Mitteilung von Schäden und Kostenübernahme

Der Mieter bzw. die Mieterin hat der Vermieterin etwaige Schäden an der bzw. den Mietsache(n) unverzüglich mitzuteilen. Dies gilt auch für den Fall, dass ein gemieteter Kindersitz heruntergefallen ist und Schäden auf den ersten Blick gegebenenfalls nicht zu erkennen sind.

Die Vermieterin trägt die anfallenden Reparatur- oder gegebenenfalls Austauschkosten bei einer ordnungsgemäßen Nutzung des bzw. der Mietartikel.

Der Mieter bzw. die Mieterin haftet für alle Schäden, die durch eine nicht sachgemäße Nutzung der Mietsache(n) entstehen.

8.2 Mitteilung von Unfällen

Der Mieter bzw. die Mieterin setzt die Vermieterin unverzüglich darüber in Kenntnis, wenn ein gemieteter Kindersitz in einen Unfall verwickelt wurde. Dies gilt für jede Art von Unfall, auch z. B. bei Parkremplern. Nach Möglichkeit ist bei einem Verkehrsunfall die Polizei hinzuziehen, alternativ muss der Unfall auf der Polizeidienststelle gemeldet werden. Sofern der bzw. die verunfallten Kindersitze nicht in den Unfallbericht aufgenommen wurde, übermittelt der Mieter bzw. die Mieterin der Vermieterin den Unfallbericht sowie Fotos, auf denen zu erkennen ist, dass sich der bzw. die gemieteten Kindersitze zum Zeitpunkt des Unfalls im Fahrzeug befunden haben. 

Die Vermieterin übernimmt die anfallenden Austauschkosten nach einem Unfall.

8.3 Reinigungskosten bei Kontakt der Mietsache(n) mit Tieren oder Zigarettenrauch

Der Mieter bzw. die Mieterin garantiert, dass der von ihm bzw. ihr gemietete Kindersitz/das von ihm bzw. ihr gemietete Zubehör nicht mit Tieren in Kontakt kommt. Der Mieter bzw. die Mieterin garantiert weiterhin, dass während der gesamten Mietzeit eines Kindersitzes bzw. Zubehörs in dem Fahrzeug, in dem der Kindersitz bzw. das Zubehör genutzt werden soll, nicht geraucht wird. Ebenso garantiert der Mieter bzw. die Mieterin, dass der Kindersitz bzw. das Zubehör nicht in Räumen abgestellt wird, in denen geraucht wird.

Sollte der Mieter bzw. die Mieterin den Kindersitz bzw. das Zubehör dem Kontakt von Tieren oder von Zigarettenrauch aussetzen, so hat er bzw. sie pauschale Reinigungskosten in Höhe von 50,00 € an die Vermieterin zu zahlen. Dies gilt auch für starke, über den alltäglichen Gebrauch hinausgehende Verschmutzungen.

§ 9 Stornierung der Buchung

Storniert der Mieter bzw. die Mieterin die Mietbuchung bis 14 Tage vor Mietbeginn, so fallen pro Mietartikel Kosten in Höhe von 15 € an. Bei einer Stornierung innerhalb der 13 Tage vor bzw. am 1. Tag der Mietbuchung stellt die Vermieterin dem Mieter bzw. der Mieterin die Bereitstellungskosten des bzw. der Mietartikel(s) in Rechnung.

Die Bereitstellungskosten betragen 19 € pro Cares-Gurt/PramPack und 39 € je Kindersitz. Für Kindersitze der Marke nachfolger und den Takata Maxi betragen die Bereitstellungskosten je 49 €. 

Zuletzt angesehen