Kostenlose Kindersitzberatung

  Kindersitze mit Unfallaustauschgarantie

  Versandkostenfrei ab 50 €

  Abholung an 7 Standorten

Britax Römer FLEX BASE iSENSE

Isofixbasis mit Drehfunktion zur Verwendung mit dem Britax-Römer BABY-SAFE 3/iSENSE oder DUALFIX 3/iSENSE

259,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • 2000035119
  •  versandkostenfrei
     kostenlose Rücksendung möglich
     inklusive Unfallaustauschgarantie

Britax Römer FLEX BASE iSENSE – Isofixbasis mit Drehfunktion und Neigungsverstellung Die... mehr
Produktinformationen "Britax Römer FLEX BASE iSENSE"

Britax Römer FLEX BASE iSENSE – Isofixbasis mit Drehfunktion und Neigungsverstellung

Die Basisstation Britax Römer FLEX BASE iSense kann mit folgenden Babyschalen und Kindersitzen von Britax Römer genutzt werden:


Zum Einbau der Britax Römer FLEX BASE iSENSE benötigen Sie zwingend Isofix-Verbindungen in Ihrem Fahrzeug. Dort wird die Basis installiert während der Überrollbügel und ein Stützfuß für zusätzliche Stabilität sorgen. 

Die FLEX BASE iSENSE – Teil eines modularen Kindersitzsystems 

Teil des Modularsystems von Britax Römer: FLEX BASE iSENSE

Auf der Isofixbasis können Sie zuerst den BABY-SAFE 3/iSENSE befestigen und im Anschluss daran auch den Reboard-Kindersitz DUALFIX 3/i-SENSE. Sie benötigen also ab Geburt nur eine Basisstation, auf der Ihr Kind in zwei aufeinander folgenden Kindersitzen bis zu einem Alter von ungefähr 4 Jahren sicher und komfortabel im Auto mitfahren kann.

Anstatt nach der Babyschale nach einem geeigneten Kindersitz zu suchen, wählen Sie einfach den zum Modularsystem gehörenden Reboarder aus. Das spart Ihnen Zeit, schont Ihre Nerven und den Geldbeutel.

Die FLEX BASE iSENSE mit den Kindersitzen im ADAC Test

Im Herbst 2021 überprüfte der ADAC in seinem Kindersitztest die Britax Römer FLEX BASE iSENSE in Verbindung mit dem BABY-SAFE 3, dem BABY-SAFE iSENSE und dem DUALFIX iSENSE. Die Tester vergaben für die Isofixbasis in Kombination mit einer der BABY-SAFE Modelle die Gesamtnote 2,5. Im Teilbereich Sicherheit erhielten die auf der Basis befestigten Babyschalen beide ein gutes Ergebnis. Die Prüfer lobten das sehr geringe Verletzungsrisiko bei einem Frontal- und das geringe Verletzungsrisiko bei einem Seitencrash. Zudem wurde der einfache Sitzeinbau sowie das – durch die Drehfunktion – einfache Anschnallen des Kindes positiv hervorgehoben. Die Kombination Reboard-Kindersitz DUALFIX iSENSE mit der FLEX BASE iSENSE wurde vom Testinstitut mit der Note 2,4 bewertet. Lobend erwähnt wurde das für das Kind geringe Verletzungsrisiko sowohl beim Frontal- als auch beim Seitencrash. Den Einbau empfanden die Tester als ebenso einfach wie das Anschnallen des Kindes.

Spielend leichter Einbau – für optimale Sicherheit

Die Installation der Basis ist wirklich kinderleicht. Farbindikatoren und ein Warnton am Stützfuß geben Ihnen dabei direkt Rückmeldung, ob Sie alles korrekt montiert haben. So wird die Gefahr eines falschen Einbaus minimiert und Sie können sich ganz sicher sein.

Der Stützfuß sorgt für einen sicheren Stand und leitet bei einem Aufprall entstehende Kräfte zum Fahrzeugboden hin ab. Der Überrollbügel, den Sie in der Neigung um 8° verstellen und so optimal an die Rückenlehne des Fahrzeugsitzes anpassen können, verhindert ein Aufsteigen der Basis in Richtung Lehne.

Britax_Roemer_Neigungsverstellung_auf_der_BaseNeigungsverstellung für eine ideale Sitzposition

Damit Ihr Nachwuchs in seinem Kindersitz immer in einer optimalen und bequemen Position im Auto mitfahren kann, können Sie die Kindersitz-Aufnahme auf der Basis in 6 Stufen in der Neigung verstellen. Auf diese Weise können steile Rücksitze ausgeglichen werden und Sie schaffen eine angenehme Ruheposition für Ihr Kind. Ein Vorfallen des Kopfes während der kleine Passagier selig schläft wird so verhindert.

Bei der Verwendung einer der BABY-SAFE Schalen stellen Sie die Neigung am besten ein, bevor Sie die Babyschale auf der Basisstation montieren. Bei den Kindersitzen DUALFIX 3 und DUALFIX iSENSE ist eine Neigungsverstellung auch bei installiertem Sitz möglich.

Diese Basis hat den Dreh raus

Auf der FLEX BASE iSENSE können Sie den BABY-SAFE 3/iSENSE zur Seite drehen, das erleichtert Ihnen das Hineinlegen und Herausnehmen genauso wie das An- und Abschnallen. Stellen Sie vor Fahrtantritt immer sicher, dass die Babyschale wieder in der rückwärtsgerichteten Position eingerastet ist.

Beim Reboard-Kindersitz DUALFIX3/iSENSE besteht zudem sogar die Möglichkeit diesen um 360° zu drehen oder ihn in Fahrtrichtung zu verwenden.

Die Drehsperre der FLEX BASE iSENSE – die Kleinsten sicher entgegen der Fahrtrichtung unterwegs

Um sicherzustellen, dass Kinder bis zu einem Alter von 15 Monaten und einer Mindestgröße von 76 cm ausschließlich rückwärtsgerichtet im Auto mitfahren, verfügt die Basis über eine Drehsperre. Diese wird durch einen Schieber unter der Basis aktiviert bzw. deaktiviert.

Nutzen Sie die Basisstation mit der Babyschale oder dem Reboard-Kindersitz für Kinder, die jünger als 15 Monate und kleiner als 76 cm sind, aktivieren Sie die Sperre und verhindern so, dass der Kindersitz zu früh in Fahrtrichtung gedreht werden kann.

Hat Ihr im DUALFIX 3/iSENSE reisender Nachwuchs die erforderlichen Maße erreicht und möchten Sie die 360° Drehung nutzen oder den Kindersitz in Fahrtrichtung verwenden, deaktivieren Sie die Sperre einfach.

Wir raten immer dazu, den Kindersitz ausschließlich entgegen der Fahrtrichtung zu verwenden, um Ihrem Kind das Maximum an Sicherheit zu bieten.

Babyschale oder Reboard-Kindersitz im Nu befestigen – dank Click & Go kein Problem

Es ist spielend einfach, die Babyschale oder den Reboard-Kindersitz auf der FLEX BASE iSENSE zu befestigen: einfach aufsetzen, einrasten und fertig. Auch das Lösen des Kindersitzes von der Isofixbasis ist im Handumdrehen und mit nur einem Handgriff erledigt.

Fakten zur FLEX BASE iSENSE:

  • Befestigung mit Isofix (keine Installation mit dem Fahrzeuggurt möglich)
  • Neigungsverstellung der Kindersitzaufnahme in 6 Stufen möglich, für eine optimale und komfortable Sitz- bzw. Liegeposition
  • Teil des modularen Kindersitzsystems von Britax Römer
  • Praktische Drehfunktion mit seitlicher (Babyschale) bzw. 360° Drehung (Reboard-Kindersitz)
  • Kinderleichter Einbau dank Farbindikatoren und einem Signalton am Stützfuß

Die BABY-SAFE i-SIZE FLEX BASE – was unterscheidet sie von der FLEX BASE iSENSE?

Beide Basisstationen von Britax Römer klingen vom Namen her ähnlich, sind aber mit verschiedenen Kindersitzen kompatibel.

Die BABY-SAFE i-SIZE FLEX BASE kann ausschließlich mit den Babyschalen BABY-SAFE i-SIZE und BABY-SAFE 2 i-SIZE verwendet werden. Es ist möglich, die Isofixbasis in 4 Stufen in der Neigung anzupassen. Dazu können Sie den kompletten oberen Teil der Basis anheben und passend ausrichten. Diese Basisstation besitzt, anders als die FLEX BASE iSENSE, keine Drehfunktion.

 

Daten zur Basisstation Britax Römer FLEX BASE iSENSE

Maße und Gewicht der Basisstation   
Maße Länge 66 cm, Breite 44 cm, Höhe 43,5 cm 
Gewicht 9,5 kg
Stützfußlänge (minimal) 26,5 cm 
Stützfußlänge (maximal) 52 cm 
Eigenschaften  
Isofix variabel Nein
Besonderheiten Neigungswinkel in 6 Stufen anpassbar 
Kompatibel mit

BABY-SAFE 3 i-SIZE
BABY-SAFE iSENSE
DUALFIX 3 i-SIZE
DUALFIX iSENSE

Einbau  
Isofixbefestigung Ja
Gurtbefestigung Nein
Einbaukontrolle durch Farbindikatoren
Benötigt Batterien Ja
 

Lieferumfang zur Britax Römer FLEX BASE iSENSE:
  • Britax Römer FLEX BASE iSENSE- gezeigte Kindersitze befinden sich nicht im Lieferumfang
  • inkl. Unfallaustauschgarantie
 
Weiterführende Links zu "Britax Römer FLEX BASE iSENSE"
Verfügbare Downloads:

Kindersitz-FAQ: Häufig gestellte Fragen zu diesem Kindersitz


Hier finden Sie Antworten zu den wichtigsten Fragen zu diesem Kindersitz. Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet? Melden Sie sich, wir helfen Ihnen gerne am Telefon, per Email oder auch persönlich in unseren Kindersitzgeschäften vor Ort.

  • Wie baue ich die Britax Römer FLEX BASE iSENSE in mein Fahrzeug ein?

    So wird die FLEX BASE iSENSE im Auto eingebaut

    Informationen dazu, auf welchen Plätzen in Ihrem Auto die Installation einer Isofixbasis gestattet ist, entnehmen Sie dem Handbuch des Wagens. Zudem muss auch die Fahrzeugtypenliste der Basis die Verwendung in Ihrem Auto erlauben. Sollte Ihr Fahrzeug nicht in der Typenliste aufgeführt sein, bedeutet das nicht zwingend, dass eine Installation ausgeschlossen ist. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, ob eine Nutzung der FLEX BASE in Ihrem Wagen möglich ist.

    Diese Basisstation kann ausschließlich am Isofix befestigt werden. Eine Installation mit dem Fahrzeuggurt ist unmöglich. Besitzt Ihr Fahrzeug keine Isofix-Verankerungen, kann die Basis nicht verwendet werden.

    Wichtig: Wenn Sie ein rückwärtsgerichtetes Kindersitzsystem auf dem Beifahrersitz verwenden möchten, muss der Airbag dort unbedingt ausgeschaltet werden. Sollte das nicht möglich sein, ist eine Nutzung dort ausgeschlossen, denn es besteht Lebensgefahr für Ihr Kind.

    Einbau der FLEX BASE iSENSE Überrollbügel in der Neigung anpassen

    Bevor Sie mit der Installation der Isofixbasis beginnen, müssen Sie die Drehsperre, welche sich unter der Basis befindet

    • aktivieren – bei Verwendung der Babyschale BABY-SAFE 3/iSENSE
    • deaktivieren – für die Nutzung des Reboard-Kindersitzes DUALFIX 3/iSENSE

    1. Klappen Sie den Stützfuß der Basis aus und stellen Sie diese auf den von Ihnen ausgewählten Fahrzeugsitz.
    2. Unterhalb des Überrollbügels befindet sich eine graue Schlaufe, die Sie ziehen müssen, um die Isofixarme auszufahren. Den Stützfuß richtig aufstellen
    3. Positionieren Sie die FLEX BASE so auf dem Sitz, dass die Isofix-Haken in Richtung der Isofix-Bügel zeigen.
    4. Rasten Sie die Isofix-Konnektoren an den Isofix-Verankerungen ein. An den Seiten der Isofix-Arme zeigen die Farbindikatoren nun „grün“.
    5. Sie können nun, wenn nötig, die Neigung des Überrollbügels an die Rückenlehne des Fahrzeugsitzes anpassen.
    6. Drücken Sie die Basis nun so weit zurück, bis sie fest mit der Anprallplatte an der Lehne des Autositzes anliegt.
    7. Klappen Sie das Stützbein so weit von der Basisstation weg, bis der rote Schwenkindikator nicht mehr zu sehen ist.
    8. Stellen Sie den Stützfuß fest auf dem Fahrzeugboden auf. Dazu verlängern Sie ihn entsprechend, bis der rote Indikator am Fuß komplett verschwunden ist.
    9. Ist weiterhin ein Warnton zu hören, überprüfen Sie bitte noch mal die Position des Stützfußes. Erst wenn auch der Signalton verstummt ist, ist das Stützbein korrekt aufgestellt.
    10. Kontrollieren Sie alle Schritte der Installation und stellen Sie sicher, dass die Basis auf der Sitzfläche des Autositzes aufliegt.
    11. Sie haben jetzt die Möglichkeit die Neigung der Kindersitz-Aufnahme so einzustellen, dass sich der Kindersitz in einer optimalen Position befindet. Steil gewinkelte Fahrzeugsitze können so ausgeglichen und die ideale Sitzposition für Ihren Nachwuchs geschaffen werden.

    Den BABY-SAFE 3/iSENSE auf der Basis befestigen Babyschale oder Reboarder auf der FLEX BASE iSENSE installieren

    1. Für die Nutzung des BABY-SAFE 3/iSENSE auf der FLEX BASE iSENSE sollten Sie die Drehsperre unter der Basisstation aktivieren. Auf diese Weise wird verhindert, dass die Babyschale in Fahrtrichtung verwendet werden kann.
    2. Positionieren Sie die rückwärtsgerichtete Babyschale auf der Isofixbasis und lassen Sie diese dort mit einem deutlichen Klick einrasten.
    3. Sie können den BABY-SAFE jetzt durch Betätigen der Drehtaste an der Seite der Basis zur Tür drehen, was Ihnen das Hineinlegen und Anschnallen sowie das Abschnallen und Herausnehmen Ihres Kindes deutlich erleichtert.
    4. Achten Sie vor dem Losfahren unbedingt darauf, dass die Babyschale wieder in der rückwärtsgerichteten Position eingerastet ist und der Drehindikator „schwarz“ anzeigt.
    5. Durch Drücken der Entriegelungstaste, die sich an der Vorderseite der FLEX BASE iSENSE, oberhalb vom Stützfuß befindet, können Sie die Babyschale ganz einfach wieder von der Station lösen.

    Verwendung des DUALFIX 3/iSENSE auf der Isofixbasis

    1. Damit Sie den Reboard-Kindersitz mit der uneingeschränkten Drehfunktion – und auch der Option den Sitz in Fahrtrichtung zu drehen - nutzen können, müssen Sie die Drehsperre unter der Station deaktivieren. So können Sie den Sitz uneingeschränkt drehen und auch vorwärtsgerichtet verwenden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Nachwuchs erst ab einem Alter von 15 Monaten und einer Größe von 76 cm in Fahrtrichtung im DUALFIX mitfahren darf. Wir raten auch darüber hinaus dazu, Ihr Kind bis zum Ende der Nutzungsdauer dieses Reboard-Kindersitzes ausschließlich entgegen der Fahrtrichtung im Auto mitfahren zu lassen. Dies bietet ihm das Maximum an Sicherheit und den größtmöglichen SchutzDen DUALFIX auf der Isofixbasis einrasten lassen
    2. Positionieren Sie den Reboard-Kindersitz auf der Basis und lassen ihn dort hörbar einrasten.
    3. Durch Betätigen der Drehtaste können Sie den DUALFIX 3/iSENSE drehen.
    4. Stellen Sie sicher, dass der Kindersitz wieder richtig in der rückwärts- oder vorwärtsgerichteten Position eingerastet ist und der Indikator der Drehfunktion „schwarz“ anzeigt, bevor Sie losfahren.
    5. Das Lösen des DUALFIX 3/iSENSE von der FLEX BASE iSENSE ist durch Drücken der Entriegelungstaste oberhalb vom Stützfuß im Handumdrehen erledigt.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Britax Römer FLEX BASE iSENSE"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen