Kostenlose Kindersitzberatung

  Kindersitze mit Unfallaustauschgarantie

  Versandkostenfrei ab 50 €

  Abholung an 6 Standorten

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der BeSafe iZi Flex S FIX in Metallic Mélange
BeSafe iZi Flex S FIX
ab 249,00 € *
Ein schönes Wine Rose weinrot am KIDFIX 2 R
Britax Römer KIDFIX 2 R
179,90 € *
Britax Römer KIDFIX 2 S in dunkelgrau Storm Grey
Britax Römer KIDFIX 2 S
ab 209,90 € *
Signalfarbe Fire Red am KIDFIX III M
Britax Römer KIDFIX III M
ab 229,90 € *
KIDFIX III S in Moonlight Blue, einem schönen Dunkelblau
Britax Römer KIDFIX III S
ab 259,90 € *
Dunkelblau mit kleinen Farbakzenten - ein Hingucker, der Cybex Solution S i-Fix
Cybex Solution S i-Fix
189,95 € *
Ihr Kind hat es im Solution Z i-Fix immer sicher und bequem, hier der Plus-Bezug Mountain Blue
Cybex Solution Z i-Fix
ab 209,95 € *
Kindersitz Monterey 2 in Blau
Diono Monterey 2
150,00 € *
TIPP!
Hell- und Dunkelgrau perfekt aufeinander abgestimmt am Monterey 2 CXT
Diono Monterey 2 CXT
ab 129,00 € * 169,00 € *
Klassisch und edel - der Duallo in Tuxedo schwarz
Joie Duallo
139,95 € *
Joie Traver blau seitliche Ansicht
Joie Traver
119,95 € *
Wächst perfekt mit Ihrem Kind mit - der nuna aace
nuna aace
179,95 € *
Takata Maxi Blacktive Silver seitlich
Takata Maxi
299,00 € *
So nutzen Sie die Beinauflage für den Kindersitz
Zubehör: Kneeguard Kids 3 Fußstütze
69,90 € *

Kindersitze für Kinder zwischen 15 und 36 kg bzw. ab 100 bis 150 cm

Was für die Kleinsten die Babyschale ist, ist für große Kinder der Folgesitz ab 15 bis 36 kg Körpergewicht. Der letzte Kindersitz im Leben Ihres Kindes beschützt Ihren Nachwuchs bis zum Ende der Kindersitzpflicht am 12. Geburtstag bzw. bei einer Größe von 150 cm. Die neueste Generation dieser Kindersitze ist ohne Gewichtsbegrenzung von 100 bis 150 cm zugelassen.

Die Kindersitzpflicht: Wie lange braucht ein Kind einen Kindersitz?

In Deutschland besteht die Kindersitzpflicht für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr bzw. bis zum Erreichen von 150 cm Körpergröße. Erst wenn eines dieser beiden Kriterien erfüllt ist, benötigt Ihr Kind - rein rechtlich gesehen - keinen Kindersitz mehr. Zur Sicherheit sollten Sie sich aber auch dann vergewissern, ob die Gurtführung des Fahrzeuggurtes ohne Kindersitz der Gruppe 2/3 passend ist. Verläuft der Becken- oder der Schultergurt ohne Kindersitz noch nicht optimal ist es ratsam, den Kindersitz noch weiter zu nutzen und Ihr Kind erst ohne Kindersitz mitfahren zu lassen, wenn die Gurtführung auch ohne Autokindersitz wirklich passend ist.

Einfache Sitzkissen sind gefährlich: Warum wir in Gruppe 2/3 nur Kindersitze mit Rückenlehne verkaufen

Da Sitzerhöhungen ohne Rückenlehne (Sitzerhöher, Sitzkissen) für Ihr Kind sehr gefährlich sind, verkaufen wir in unserem Kindersitz-Onlineshop und auch in unserem Kindersitzgeschäft in Berlin ausnahmslos richtige Kindersitze mit Rückenlehne. Diese Autokindersitze verbessern nicht nur den Gurtverlauf am Hals und am Becken des Kindes, sondern bieten dank der Kopfstütze, der Seitenwangen und der Protektoren in oder an der Seite des Kindersitzes auch bei einem Seitenaufprall einen guten Schutz vor Verletzungen am Kopf und am Oberkörper.

Erwiesenermaßen sind einfache Sitzkissen für Kinder nicht sicher. Ihr Kind sitzt dadurch zwar erhöht, eine sichere Gurtführung ist aber nicht gegeben. Der Verlauf des Schultergurts wird dabei sogar gänzlich außer Acht gelassen. Wenn dieser aber nicht richtig verläuft, drohen bei einem Unfall schwere Verletzungen. Der Schultergurt kann entweder von der Schulter rutschen oder er sitzt zu nah am Hals und stranguliert Ihr Kind. Bei einem Kindersitz der Gruppe 2/3 mit Rückenlehne wird auch der Schultergurt optimal am Hals Ihres Kindes entlanggeführt. Außerdem besteht bei einem einfachen Sitzkissen die Gefahr, dass es bei einem Unfall einfach unter Ihrem Kind herausrutscht. In dem Fall taucht das Kind unter dem Gurt hinweg, wobei schwerste Verletzungen drohen.

Zudem hat ein Sitzkissen noch einen gravierenden Nachteil - es bietet keinen Seitenaufprallschutz. Bei einem Kindersitz mit Rückenlehne wird Ihr Kind bei einem seitlichen Aufprall von den Seitenwangen der Rückenlehne und von der Kopfstütze bestens geschützt.

Kindersitze der Gruppe 2/3 und Folgesitze ab 100 cm: Welcher Kindersitz passt am besten?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Gerade bei den Gruppe 2/3-Kindersitzen mit Rückenlehne ist es besonders wichtig, dass sie mit Kind und Auto ausprobiert werden. Es muss kontrolliert werden, ob der Gurtverlauf bei Ihrem Kind einwandfrei passt und der Fahrzeuggurt im Auto ohne Probleme ein- und ausgerollt werden kann, denn auch das ist ein Sicherheitsaspekt.Kindersitze sind genauso unterschiedlich wie unsere Kinder, deshalb sollten Sie Ihr Kind nach Möglichkeit in unterschiedlichen Kindersitzen probesitzen lassen.

Zuletzt angesehen