Kostenlose Kindersitzberatung

  Kindersitze mit Unfallaustauschgarantie

  Versandkostenfrei ab 50 €

  Abholung an 7 Standorten

Kindersitz-Zubehör für den Winter

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, wird es auch im Auto kalt. Viele Eltern sorgen sich darum, dass der Nachwuchs im Kindersitz oder der Babyschale friert und krank wird. Doch in dicker Winterjacke oder einem Skianzug sollte Ihr Kind niemals im Auto mitfahren, denn dicke Kleidung im Kindersitz ist lebensgefährlich! Zubehör wie Fußsäcke, Einschlagdecken und Ponchos sorgen dafür, dass Ihr Kind auch im Winter sicher und kuschelig warm unterwegs ist.

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, wird es auch im Auto kalt . Viele Eltern sorgen sich darum, dass der Nachwuchs im Kindersitz oder der Babyschale friert und krank... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kindersitz-Zubehör für den Winter

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, wird es auch im Auto kalt. Viele Eltern sorgen sich darum, dass der Nachwuchs im Kindersitz oder der Babyschale friert und krank wird. Doch in dicker Winterjacke oder einem Skianzug sollte Ihr Kind niemals im Auto mitfahren, denn dicke Kleidung im Kindersitz ist lebensgefährlich! Zubehör wie Fußsäcke, Einschlagdecken und Ponchos sorgen dafür, dass Ihr Kind auch im Winter sicher und kuschelig warm unterwegs ist.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dieser Fußsack fällt auf: Snøgga Mini in River Blue
Cybex Snogga Mini Fußsack für Babyschalen
ab 55,96 € * 69,95 € *
Gemütliche Einschlagdecke in Grau mit Sternen in Creme
Hoppediz Einschlagdecke für die Babyschale
ab 29,99 € *
TIPP!
Ein Poncho in Mint mit Sternen im Einsatz im Auto
Kindersitzponcho von Kikkifax
ab 64,95 € *
Einschlagdecke von Voksi in Creme
Voksi Baby Wrap Einschlagdecke
59,00 € *

Richtiges Anschnallen im Winter

Sinken die Temperaturen auf dem Thermometer, wird die Kleidung immer dicker. Im Winter besteht die Gefahr, dass Kinder durch zu dicke Jacken oder Skianzüge im Kindersitz nicht richtig gesichert werden. Auch wenn Sie glauben, der Gurt sei straff gezogen, wird die Winterkleidung bei einem Unfall zur tödlichen Gefahr für Ihr Kind. Die Luft zwischen Kind und Gurt wird bei einem Aufprall ruckartig komprimiert. Es besteht dabei das Risiko einer sogenannten Gurtlose, das heißt, der Gurt ist bei einem Unfall zu weit vom Körper Ihres Kindes entfernt, Ihr Kind kann von den Gurten des Kindersitzes schlimmstenfalls nicht mehr gehalten werden und wird aus dem Kindersitz geschleudert.

Achten Sie daher unbedingt darauf, dass sich zwischen Ihrem Kind und dem Gurt keine dicke Kleidungsschicht befindet. Der Gurt sollte fest am Körper Ihres Kindes anliegen. Auch bei geöffneter Jacke befindet sich am Rücken des Kindes eine zu dicke Stoffschicht. Bei Kleidung mit Kapuzen oder Schals müssen Sie darauf achten, dass der Gurt nicht von den Schultern rutscht und weiterhin korrekt verläuft.

So ist Ihr Baby auch im Winter sicher im Auto unterwegs

Wenn es bitterkalt ist, haben Eltern oft Sorge, Ihr Kind könnte frieren und sich erkälten. Es gibt jedoch einiges an Zubehör mit dem Ihr Kind sicher und kuschelig warm transportiert werden kann.

  • Anzüge aus Fleece oder Wollwalk sind dünn und wärmen Ihr Kind
  • Einschlagdecken haben Aussparungen für die internen Gurte einer Babyschale und können, sobald das Auto warm ist, geöffnet werden
  • Fußsäcke haben ebenfalls Aussparungen und wärmen Ihr Kind auch außerhalb des Autos, zum Beispiel im Kinderwagen
  • Mit einem Kindersitz-Poncho ist Ihr Kind in und außerhalb des Autos im Winter sicher unterwegs

 

Wichtig ist, dass Ihr Kleines nicht überhitzt, sobald die Heizung das Fahrzeug aufgewärmt hat. Schwitzt Ihr Kind in der Babyschale, weil es zu warm wird, ist dies für Ihr Kind nicht angenehm. Darum sollten Fußsäcke und Einschlagdecken die Möglichkeit haben, geöffnet zu werden. Zudem müssen Sie darauf achten, dass die Aussparungen für die Gurte zu Ihrem Sitz passen, denn einige Modelle sind nicht für Sitze mit integriertem 5-Punkt Gurt geeignet oder beeinflussen den Gurtverlauf negativ.

So fahren Kinder im Winter sicher im Auto mit

Auch ältere Kinder, die bereits in einem Reboarder oder Folgesitz fahren, sollten niemals mit der dicken Winterjacke im Sitz angeschnallt werden. Auch hier gibt es einige Möglichkeiten für eine sichere und warme Fahrt.

  • Ponchos sind ideale Begleiter, da sie auch für den Weg zum Auto geeignet sind und Ihr Kind so stets gut gewärmt wird. Im Kindersitz schnallen Sie Ihr Kind einfach unter dem Poncho an und legen diesen anschließend am Rücken hoch und über die Gurte.
  • Fleece- oder Wollwalkjacken sind für kurze Wege zum Auto oder in den Kindergarten auch bei Minusgraden völlig ausreichend. Achten Sie darauf, dass die Kleidung keine Falten wirft. Setzen Sie Kapuzen beim Anschnallen am besten auf den Kopf Ihres Kindes, damit diese den Gurtverlauf an den Schultern nicht negativ beeinflussen.
Zuletzt angesehen