Kostenlose Kindersitzberatung

  Kindersitze mit Unfallaustauschgarantie

  Versandkostenfrei ab 50 €

  Abholung an 7 Standorten

Styropor für Kindersitze

Das Styropor eines Kindersitzes kann durch äußere Einflüsse brechen oder Risse bekommen. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass der Sitz nicht mehr genutzt werden kann. Meist lässt sich das Styropor schnell und einfach mit dem passenden Ersatzteil austauschen.

Das Styropor eines Kindersitzes kann durch äußere Einflüsse brechen oder Risse bekommen. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass der Sitz nicht mehr genutzt werden kann. Meist lässt sich das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Styropor für Kindersitze

Das Styropor eines Kindersitzes kann durch äußere Einflüsse brechen oder Risse bekommen. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass der Sitz nicht mehr genutzt werden kann. Meist lässt sich das Styropor schnell und einfach mit dem passenden Ersatzteil austauschen.

Filtern
Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Das Styropor meines Kindersitzes ist defekt, bedeutet das er ist nicht mehr sicher?

Entdecken Sie beim abziehen des Bezuges Ihres Kindersitzes gebrochenes Styropor besteht kein Grund zur Panik. Dies bedeutet nicht, dass der Kindersitz auf den Müll gehört. Aufgabe der Styroporteile ist es die entstehenden Kräfte bei einem Unfall aufzufangen und vom Kind weg zu leiten allerdings sind diese Teile auch Anfällig und können durch kletternde Kinder oder Unachtsamkeiten beim Umbau beschädigt werden. Die meisten Hersteller bieten entsprechende Ersatzteile welche Ihnen das selber tauschen ermöglichen an.

Finden Sie für Ihren Kindersitz kein Ersatzteil bedeutet das nicht, dass ein Austausch nicht möglich ist. In manchen Fällen muss das Styroporteil extra bestellt werden oder der Sitz direkt beim Hersteller repariert werden. Wenden Sie sich hierfür gerne an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kann ich das Styropor selber kleben?

Einige Hersteller erlauben das selber kleben Ihres Styropors. Relevant ist hierfür aber das Schadensbild. Ist ein Teil noch ganz und nur nicht mehr korrekt befestigt ist es meist möglich es wieder mit Lösungsmittelfreiem Kleber zu befestigen.

Zerbrochenes Styropor muss ausgetauscht werden, da es die bei einem Unfall entstehenden Kräfte nicht mehr vollständig abfangen kann. Bis Sie ein entsprechendes Ersatzteil erhalten erlauben die meisten Hersteller ein provisorisches kleben.

Zuletzt angesehen