Kostenlose Kindersitzberatung

  Kindersitze mit Unfallaustauschgarantie

  Versandkostenfrei ab 50 €

  Abholung an 7 Standorten

Füllstücke für Staufächer

Verfügt Ihr Fahrzeug über Staufächer im Boden vor der Rückbank wird der Einbau einer Basisstation oder eines Kindersitzes mit Stützfuss meist komplizierter. Bei einigen Fahrzeugen ist es notwendig, dieses Fach mit einem Originalfüllstück des Herstellers zu füllen, um es mit einem Stützfuss belasten zu dürfen. Lesen Sie hierfür unbedingt immer das Handbuch Ihres Fahrzeuges um herauszufinden, wie Sie mit dem Staufach in Ihrem Fahrzeug verfahren müssen.

Verfügt Ihr Fahrzeug über Staufächer im Boden vor der Rückbank wird der Einbau einer Basisstation oder eines Kindersitzes mit Stützfuss meist komplizierter. Bei einigen Fahrzeugen ist es... mehr erfahren »
Fenster schließen
Füllstücke für Staufächer

Verfügt Ihr Fahrzeug über Staufächer im Boden vor der Rückbank wird der Einbau einer Basisstation oder eines Kindersitzes mit Stützfuss meist komplizierter. Bei einigen Fahrzeugen ist es notwendig, dieses Fach mit einem Originalfüllstück des Herstellers zu füllen, um es mit einem Stützfuss belasten zu dürfen. Lesen Sie hierfür unbedingt immer das Handbuch Ihres Fahrzeuges um herauszufinden, wie Sie mit dem Staufach in Ihrem Fahrzeug verfahren müssen.

Filtern
Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Staufächer: Was ist das? Wo finden sich die?

Staufächer befinden sich im Boden vor der Rückbank eines Fahrzeuges, selten auch vor dem Beifahrersitz. Sie erkennen die Fächer am Deckel im Boden, oft versteckt unter einem Teppich oder einer Fußmatte. Wenn Sie diesen Deckel öffnen, befindet sich darunter ein Hohlraum. In diesem Bodenfach werden oft Reifenreparaturkits oder das Bordwerkzeug des Autos verstaut oder sie geben Ihnen die Möglichkeit, eigenes kleines Gepäck oder Zubehör unterzubringen.

Warum sind Staufächer bei Kindersitzen mit Stützfuß ein Problem?

Staufächer sind Hohlräume im Fahrzeugboden. Wird darauf ein Stützfuß gestellt, kann dieser eventuell nicht wie vorgesehen die Kräfte bei einem Unfall abfangen, da der Unterboden nicht stabil genug ist. Darum ist es sehr wichtig bei vorhandenen Staufächern nachzulesen, welche Vorgaben Fahrzeughersteller und Kindersitzhersteller zu diesen haben.

Einige Staufächer sind mit Füllstücken befüllbar und anschließend belastbar durch den Stützfuß eines Kindersitzes oder einer Basisstation. Es gibt jedoch auch Fahrzeuge in denen dies nicht möglich ist, da der Unterboden nicht stabil genug ist. 

Was muss ich bei dem Einbau auf einem Platz mit Staufächern beachten?

Vor dem Einbau eines Kindersitzes auf einem Platz mit Staufächern ist es wichtig, das Handbuch Ihres Fahrzeuges genau zu lesen. Je nach Modell gibt es verschiedene Möglichkeiten des Einbaus.

  • Füllstücke: Bietet der Hersteller Füllstücke an, können Sie das Staufach einfach damit befüllen und anschließend einen Kindersitz unter Beachtung der Typenliste nutzen
  • Stützfuss auf dem Boden des geöffneten Faches: In einigen Fahrzeugmodellen erlaubt der Hersteller die Platzierung des Stüzfußes auf dem Boden des Faches, da dieses stabil genug ist die Kräfte auszuhalten
  • Stützfuss vor oder hinter dem Staufach: Kann das Fach nicht gefüllt werden und ist es auch nicht stabil genug für das Platzieren des Sützfusses im Fach, besteht meist die Möglichkeit einen Sitz zu verbauen, wenn der Stützfuss vor oder hinter dem Fach aufkommt und dieses nicht berührt.

 

Beachten Sie dabei, dass immer die Vorgaben des Herstellers befolgt werden müssen. Ein eigenmächtiges Befüllen oder Platzieren des Stützfußes kann Lebensgefahr für Ihr Kind bedeuten.

Überprüfen Sie außerdem vor dem Einbau der Basisstation oder des Kindersitzes, ob dieser laut Fahrzeugtypenliste des Kindersitzherstellers auf dem entsprechenden Platz verbaut werden darf.

Zuletzt angesehen