Altersbestimmung beim Kindersitz: So finden Sie heraus, wie alt Ihr Kindersitz ist

Kindersitze retten Leben – diese wichtige Aufgabe können sie aber nur erfüllen, wenn sie intakt sind. Dazu gehört auch, dass eine Babyschale oder ein Kindersitz nicht zu alt sind.

Wir gehen heute der Frage nach, ab wann ein Kindersitz zu alt ist und wie Sie überhaupt herausfinden, wie alt Ihre Babyschale oder der Kindersitz sind.

Zulassung versus maximale Nutzungsempfehlung

Ein guter Rat für den Kauf eines gebrauchten Kindersitzes ist es, sich den Zulassungsaufkleber des Sitzes genau anzusehen, denn anhand der Norm, nach der ein Kindersitz zugelassen ist, können Sie relativ einfach herausfinden, wie alt der Kindersitz ungefähr ist.

Aktuell dürfen Sie auf deutschen Straßen Kindersitze verwenden, die nach den Normen UN ECE R129 („i-Size) oder nach ECE R 44/03 bzw. 44/04 zugelassen sind. Dabei ist die ECE R 44/03 die älteste Kindersitznorm. Sie galt von 1995 bis 2005. Seit dem Jahr 2005 werden Kindersitze nach der Norm ECE R 44/04 zugelassen, seit 2013 sind Zulassungen nach UN ECE R 129 möglich.

Das heißt:
Rein rechtlich dürfen Sie für Ihr Kind einen 24 Jahre alten (!) Kindersitz benutzen.

Ist ein alter Kindersitz noch sicher?

1963 kam der erste Kindersitz auf den Markt. Seither hat sich sehr viel verändert, insbesondere in den letzten 10-15 Jahren schreitet die technische Entwicklung im Kindersitzbereich rasant voran. Bei der neuesten Kindersitznorm R 129 wird beispielsweise anders als vorher besonders viel Wert auf einen sehr guten Seitenaufprallschutz des Kindersitzes gelegt.

Der technische Fortschritt ist einer der Gründe, weswegen Sie einen 20 Jahre alten Kindersitz auf keinen Fall mehr nutzen sollten.

Die maximal empfohlene Nutzungsspanne eines Kindersitzes

Neben dem technischen Fortschritt müssen Sie jedoch noch einen weiteren Punkt beachten: die Empfehlung bzw. Vorgabe des Kindersitzherstellers.

Wenn Sie sich die Anleitung Ihres Kindersitzes einmal genauer ansehen, werden Sie bei den meisten neuen und auch bei einigen älteren Babyschalen und Kindersitzen einen Herstellerhinweis zur Nutzungsdauer bzw. Lebensspanne des Kindersitzes finden. Wir haben einige davon in unserer Galerie für Sie zusammengestellt:

Beispiele von Herstellerangaben zur Nutzungsdauer eines Kindersitzes

Die Nutzungsspanne eines Autokindersitzes legt der Kindersitzhersteller nicht willkürlich fest. Die Lebensdauer eines Kindersitzes hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel von den Materialien des Kindersitzes und deren Verarbeitung.

Zudem liegen dem Hersteller Erfahrungswerte zu Ihren Sitzen vor, die in die Empfehlungen einfließen. UV-Strahlung und Temperaturunterschiede, denen ein Kindersitz im Auto ausgesetzt ist, verkürzen die Lebensdauer.

Herstellerangaben zur maximalen Nutzungszeit eines Kindersitzes

In unserer Übersicht finden Sie eine Übersicht zu beliebten Babyschalen, Reboardern und Kindersitzen. Anhand der Tabelle können Sie die von den Herstellern empfohlene maximale Nutzungszeit ablesen.

Die in der Übersicht angegebenen Werte haben wir entweder – sofern dort angegeben – aus den Anleitungen zu den Kindersitzen entnommen oder beim Kindersitzhersteller angefragt.

Lebensdauer eines Kindersitzes – Herstellerangaben

Hinweis: Sie können diese Tabelle sortieren, indem Sie auf die Pfeile in der Überschrift klicken.
Modellmax. empf. Nutzungsdauergültig ab
Axkid Babyfix 6-7 JahreKauf / Nutzung
Axkid Minikid 1.08 JahreKauf / Nutzung
Axkid Minikid 2.08 JahreKauf / Nutzung
Axkid Modukid Infant6-7 JahreKauf / Nutzung
Axkid Modukid Seat8 JahreKauf / Nutzung
Axkid Move8 JahreKauf / Nutzung
Axkid Rekid8 JahreKauf / Nutzung
Axkid Wolmax8 JahreKauf / Nutzung
BeSafe iZi Combi, Combi X2, X3, X42 Kinder / 7 JahreNutzung
BeSafe iZi Flex FIX i-Size8 JahreNutzung
BeSafe iZi Flex S Fix8 JahreNutzung
BeSafe iZi Go Modular i-Size2 Kinder / 7 JahreNutzung
BeSafe iZi Kid i-Size, Kid X2, Kid X3 i-Size2 Kinder / 7 JahreNutzung
BeSafe iZi Modular i-Size2 Kinder / 7 JahreNutzung
BeSafe iZi Plus (X1)2 Kinder / 7-8 JahreNutzung
Britax Römer Baby-Safe (alle)7 JahreKauf / Nutzung
Britax Römer Dualfix (i-Size/M i-Size)7 JahreKauf / Nutzung
Britax Römer Evolva (alle)10 JahreKauf / Nutzung
Britax Römer Kid (alle)10 JahreKauf / Nutzung
Britax Römer Kidfix (alle) 10 JahreKauf / Nutzung
Britax-Römer Max-Way (Plus)7 JahreKauf / Nutzung
Britax Römer Multi Tech (alle)7 JahreKauf / Nutzung
Britax Römer Swingfix (M) i-Size7 JahreKauf / Nutzung
Cybex Sirona (M, M2, S, Q, Z, ZR)8 Jahre / 2 KinderKauf
Cybex Solution (alle)9 Jahre / 1 KindKauf
Cybex Pallas (alle)11 Jahre / 1 KindKauf
Cybex Aton (alle)7 Jahre / 2 KinderKauf
Cybex Cloud Q / Cloud Z7 Jahre / 2 KinderKauf
Concord Air i-Size3 Jahre / 2 KinderKauf
Concord Air.Safe3 Jahre / 2 KinderKauf
Concord Transformer Pro 11-12 JahreKauf
Concord Transformer XT 8-10 Jahre / 1 KindKauf
Concord Reverso (Plus)8 Jahre / 2 KinderKauf
Goodbaby Vaya 8 Jahre / 2 KinderKauf / Nutzung
Joie Gemm5 JahreKauf
Joie i-Gemm 5 JahreKauf
Joie i-Level5 JahreKauf
Klippan Kiss 210 JahreKauf / Nutzung
Maxi-Cosi Cabriofix10 JahreHerstellungsdatum (siehe oranger bzw. weißer Aufkleber)
Maxi-Cosi Citi (SPS)10 JahreHerstellungsdatum (siehe oranger bzw. weißer Aufkleber)
Maxi-Cosi Mobi (XP)10 JahreHerstellungsdatum (siehe oranger bzw. weißer Aufkleber)
Maxi-Cosi Pearl (2WayPearl, Pearl Pro, Pearl Smart, Pearl One)10 JahreHerstellungsdatum (siehe oranger bzw. weißer Aufkleber)
Maxi-Cosi Pebble, Pebble Plus, Pebble Pro 10 JahreHerstellungsdatum (siehe oranger bzw. weißer Aufkleber)
Maxi-Cosi Rock10 JahreHerstellungsdatum (siehe oranger bzw. weißer Aufkleber)
Maxi-Cosi Rodi (Rodi XP, Rodi XP Fix, RodiFix, Rodi SPS, Rodi AirProtect, RodiFix AirProtect)10 JahreHerstellungsdatum (siehe oranger bzw. weißer Aufkleber)
nachfolger HY5 (HY5 TT, HY5.1 TT)5 JahreNutzung
Takata Maxi9 JahreKauf
Takata Midi i-Size (Plus)6 JahreKauf
Takata Mini i-Size (Plus)3 Jahre Kauf

Materialermüdung: Die Lebensspanne eines Kindersitzes

Die unterschiedlichen Empfehlungen zur maximalen Nutzungsdauer eines Kindersitzes kommen unter anderem dadurch zustande, dass jeder Kindersitzhersteller unterschiedliche Materialien verwendet und diese auch anders verarbeitet.

„Unterschiedliche Materialien?“, werden Sie sich jetzt fragen, „Kindersitze sind doch immer aus Plastik!“ Da haben Sie fast recht, viele wichtige Komponenten von Kindersitzen sind aus Plastik. Dass Plastik bzw. Kunststoff jedoch ein unglaublich weites Feld an Werkstoffen beinhaltet, wissen die wenigsten Menschen.

Weit verbreitet genutzt werden Thermoplaste, eine Art von Kunststoffen, welche sich gut verarbeiten lassen und uns im täglichen Leben oft begegnen, unter anderem Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP). Diese Materialien sind für eine gewisse Zeitspanne gut und belastbar, altern aber schneller als beispielweise Ihr Küchenmesser aus rostfreiem Stahl. Auch der schöne rote Gartenstuhl aus Kunststoff ist nach einigen Jahren weder besonders hübsch anzusehen, noch ist viel von der ehemals roten Farbe erkennbar. Durch UV-Strahlung und die Witterung wird der Kunststoff spröde, rissig und die Farben verblassen, im schlimmsten Fall bricht der Stuhl einfach auseinander, wenn Sie sich auf ihn setzen.

Genau das kann auch mit einem Kindersitz passieren, der zu alt und dementsprechend bereits spröde geworden ist. Hier wäre natürlich der absolut schlimmste anzunehmende Fall, dass das Material im Falle eines Unfalles nachgibt, weil es über die Jahre an Festigkeit verloren hat.

Wir haben uns in diesem Zusammenhang mit einem Diplom Materialwissenschaftler unterhalten, der uns freundlicherweise noch einige Tipps für Sie mitgegeben hat:

Prüfen Sie vor dem Kauf eines gebrauchten Kindersitze oder bevor Sie Ihren eigenen Kindersitz für ein weiteres Kind nutzen möchten, am besten folgende Punke:

  • Wie alt ist der Sitz?
  • Fragen Sie den Verkäufer nach möglichen Unfällen oder Stürzen
  • Weist der Sitz sichtbare Spuren von Beschädigungen auf? Sind Verformungen, Abplatzungen oder starke farbliche Veränderungen erkennbar?
  • Schauen Sie sich besonders Stellen an, an denen es viel Bewegung gibt wie verstellbare Komponenten, Griffe usw. – sehen Sie hier Anzeichen für Sprödigkeit in Form von farblichen Veränderungen, Abplatzungen oder Verformungen?
  • Und zu guter Letzt: Fragen Sie nach, wo und wie der Kindersitzt gelagert wurde! Sowohl permanente UV-Strahlung als auch permanente Feuchtigkeit sorgen dafür, dass der Kunststoff schneller altert und an Festigkeit einbüßt.

Ein Kindersitz sollte während einer Phase der Nichtnutzung möglichst luftdicht verpackt und weder im kalten, feuchten Keller noch auf der Terrasse gelagert werden.

So finden Sie heraus, wie alt Ihre Babyschale oder der Kindersitz sind

Einige Hersteller machen es Ihnen leicht, herauszufinden, wie alt der Kindersitz ist: Maxi-Cosi druckt das Produktionsdatum beispielsweise auf einen gemeinsamen Aufkleber mit dem Zulassungsetikett. Bei älteren Sitzen steht die vierstellige Zahl unter dem Barcode für die Kalenderwoche und das Jahr der Herstellung. Bei neueren Sitzen finden Sie das Herstellungsdatum im Klartext auf dem weißen Aufkleber.

Auch bei BeSafe-Kindersitzen und Sitzen von Avionaut, Joie und Nuna erkennen Sie am weißen Aufkleber, wann der Kindersitz, die Babyschale oder die Basisstation produziert wurden.

Produktionsdatum des Kindersitzes auf dem Aufkleber

Herstellungsdatum des Kindersitzes als Prägung im Kunststoff

Bei den meisten anderen Kindersitzen finden Sie irgendwo auf dem Kindersitz eine Prägung im Kunststoff. Anhand der Prägeuhren können Sie ebenso das ungefähre Datum der Herstellung herausfinden. Beachten Sie dabei, dass die Prägeuhr das Alter der jeweiligen Komponente angibt und es deshalb möglich und wahrscheinlich ist, dass Sie auf Ihrem Kindersitz mehrere unterschiedliche Daten finden, die einige Wochen oder Monate auseinanderliegen.

Prägeuhren finden Sie zum Beispiel an den Seitenwangen oder dem Rücken des Kindersitzes, an den Steckteilen des Anschnallers (sog. Gurtzungen) und vielen anderen Stellen. Bei einigen Sitzen müssen Sie sogar Klappen öffnen, um die Prägeuhr zu finden. Das heißt: Manchmal sind die Uhren auf dem Kindersitz ziemlich versteckt.

Britax Römer nutzt auf einigen Sitzen statt einer Prägeuhr eine Tabelle, anhand der Sie ebenso ablesen können, wie alt die verbaute Komponente bzw. der der Kindersitz ist. Dabei bezeichnet der letzte Punkt im Feld das Herstellungsdatum.

In unserer Galerie finden Sie eine kleine Auswahl an Fundstellen von Prägestempeln.

Beispiele zur Altersbestimmung eines Kindersitzes

Hier finden Sie Angaben zum Alter Ihres Sitzes, Prägeuhren und Aufkleber

ModellFundortAnmerkung
Avionaut AeroFix Etikett unter dem Sitz Herstellungsdatum aufgedruckt
Avionaut IQ BaseEtikett an der UnterseiteHerstellungsdatum aufgedruckt
Avionaut Pixel Etikett an der UnterseiteHerstellungsdatum aufgedruckt
Axkid MinikidPrägeuhren an der Unterseite des Sitzes2 Uhren: Tag / Monat / Jahr (Zahl am Pfeil)
Axkid MovePrägeuhren an der Unterseite des Sitzes2 Uhren: Tag / Monat / Jahr (Zahl am Pfeil)
Axkid WolmaxPrägeuhren an der Unterseite des Sitzes2 Uhren: Tag / Monat / Jahr (Zahl am Pfeil)
Axkid RekidPrägeuhren zwischen Sitz und Sockel2 Uhren: Tag / Monat / Jahr (Zahl am Pfeil)
Besafe iZi Combi X4Weißes EtikettRückseite unterhalb der Kopfstütze seitlich: Jahr und Kalenderwoche der Herstellung
BeSafe iZi Flex FixEtikett auf der UnterseiteJahr und Kalenderwoche der Herstellung
BeSafe iZi Go Modular i-SizeWeißes EtikettSchalenrücken unten: Jahr + Kalenderwoche der Herstellung
BeSafe iZi Kid X2 i-SizeWeißes Etikett Rückseite unterhalb der Kopfstütze seitlich: Jahr und Kalenderwoche der Herstellung
BeSafe iZi Modular i-Size Weißes EtikettUnterseite des Sitzes: Jahr und Kalenderwoche
BeSafe iZi Modular BaseWeißes EtikettUnterseite der Base: Jahr + Kalenderwoche der Herstellung
BeSafe iZi Plus (X1) Weißes EtikettRückseite unterhalb der Kopfstütze seitlich: Jahr und Kalenderwoche der Herstellung
BeSafe iZi Up X3 (Fix)Weißes EtikettUnterseite des Sitzes: Jahr und Kalenderwoche
Britax Römer Baby-Safe Plus SHR (II) Prägeuhren an der Unterseite Zwei Uhren (Zahlen außen = Kalenderwoche, Zahl am Pfeil = Jahr)
Britax Römer Baby-Safe(²) i-Size Prägeuhren an der Unterseite 2 Uhren: Außen jeweils Kalenderwochen (Zehner und Einer), Zahl am Pfeil für das Jahr der Herstellung
Britax Römer Dualfix i-SizeKlappe an der Rückseite öffnenZwei Uhren zur Altersbestimmung (Kalenderwoche, Jahr)
Britax Römer Dualfix M i-Size Klappe an der Rückseite öffnen Zwei Uhren zur Altersbestimmung (Kalenderwoche, Jahr)
Britax Römer Max-Fix II Aufkleber auf der Sitzschale (Bezug abziehen) + Prägetabelle auf der Sitzschale Für Tabelle: Bezug abziehen, Klappe vorne Mitte anheben, nach oben leuchten. Letzter Punkt im Feld = Produktionsdatum
Britax Römer Max-Way (Plus)Prägetabelle unter der „Klappe“ auf der Vorderseite (Bezug abziehen, nach rechts oben leuchten) Letzter Punkt im Feld = Produktionsdatum
Britax Römer Kidfix II (XP SICT)Klappe am Rücken (für Anleitung)Drei Uhren: Zahlen der äußeren Ringe addieren = Kalenderwoche, Zahl am Pfeil = Jahr, Buchstabe = Kunststoffmischung
Britax Römer Kidfix III M Klappe am Rücken (für Anleitung)Drei Uhren: Zahlen der äußeren Ringe addieren = Kalenderwoche, Zahl am Pfeil = Jahr, Buchstabe = Kunststoffmischung
Concord Air.Safe Oberer Rand der Schale (Kopfstütze muss ganz unten sein)2 Uhren: Eine Uhr für den Monat, eine Uhr für das Jahr
Concord Reverso PlusUnterseiteZwei Prägeuhren: Monat und Jahr der Herstellung
Concord Transformer XT (Plus)Klappe an der Hinterseite öffnen Zwei Prägeuhren: Monat und Jahr der Herstellung
Cybex Aton M i-Size Unterseite der SchaleDrei Uhren zur Altersbestimmung (Jahr, Monat, Tag)
Cybex Base MUnterseite der StationZwei Uhren zur Alterbestimmung (Monat, Jahr)
Cybex Base Z Unterseite der StationDrei Uhren zur Altersbestimmung (Jahr, Monat, Tag)
Cybex Cloud Z Unterseite der SchaleDrei Uhren zur Altersbestimmung
Cybex Sirona M(2) i-Size Bezug an der Vorderseite zwischen den Gurten abknöpfenZwei Uhren zur Alterbestimmung (Jahr, Monat)
Cybex Sirona Z i-SizeBezug an der Vorderseite wegklappen (mittig) Drei Uhren zur Altersbestimmung (Jahr, Monat, Tag)
Cybex Solution Z-FixUnter dem BezugBezug abziehen: 4mal 3 Prägeuhren (Tag, Monat, Jahr)
Diono Monterey 2Unter dem Sitz Weißer Aufkleber mit Herstellungsdatum (Monat/Jahr)
Diono MXT Rückseite des SitzesWeißer Aufkleber (Date of Mfg) und Prägeuhren
Hauck VarioguardPrägeuhren an der Rückseite des Sitzes im Deckel des Fachs3 Uhren für Tag, Monat und Jahr der Herstellung
Joie iBase AdvanceWeißes Etikett auf der UnterseiteAufkleber mit Joie-Logo: Produktionsdatum aufgedruckt (Tag, Monat, Jahr) – Achtung, auf dem Etikett mit dem Barcode ist das Datumsformat amerikanisch aufgedruckt (Jahr, Monat, Tag)
Joie iGemmWeißes Etikett auf der UnterseiteAufkleber mit Joie-Logo: Produktionsdatum aufgedruckt (Tag, Monat, Jahr)
Joie i-Anchor AdvanceWeißes Etikett auf der UnterseiteAufkleber mit Joie-Logo: Produktionsdatum aufgedruckt (Tag, Monat, Jahr)
Joie Spin 360 GT Weißes Etikett auf der Unterseite Aufkleber mit Joie-Logo: Produktionsdatum aufgedruckt (Tag, Monat, Jahr)
Joie TraverWeißes Etikett an der UnterseiteEtikett mit Joie-Logo: Tag-Monat-Jahr, Etikett mit Barcode: Jahr-Monat-Tag
Maxi Cosi – alle Babyschalen und KindersitzeAufkleber auf Babyschale, Sitz oder Basisstation Vierstellige Ziffer unter dem Barcode: Kalenderwoche + Jahr / neuere Sitze: Produktionsdatum ausgeschrieben
Nuna NorrSchwarzer Aufkleber auf der UnterseiteHerstellungsdatum (Achtung, Reihenfolge: Jahr, Monat, Tag)
Nuna Pipa IconUnterseite GurtschlossKleine Prägeuhren: Monat am Ring außen, zweistellige Jahreszahl am Pfeil
Nuna Rebl PlusSchwarzer Aufkleber auf der Unterseite Herstellungsdatum (Achtung, Reihenfolge: Jahr, Monat, Tag)
Takata MaxiRückseite des Sitzes, Mulde mittigZwei Prägeuhren: Monat und Jahr der Herstellung

Nutzen Sie einen Kindersitz nicht länger als 10 bis 12 Jahre und beachten Sie die Angaben des Herstellers

Sie sehen: Ein Blick auf den Zulassungsaufkleber bzw. das Prüflabel des Kindersitzes alleine reicht nicht aus, um das Alter eines Kindersitzes zu bestimmen. Und nur weil ein Kindersitz noch zugelassen ist, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass er noch sicher ist.

Der Kindersitzhersteller garantiert einen optimalen Schutz Ihres Kindes für die von ihm empfohlene Nutzungsdauer. Verwenden Sie einen Kindersitz deshalb nicht länger als es der Hersteller des Kindersitzes erlaubt.

Fragen oder schauen Sie bei einem Gebrauchtkauf eines Kindersitzes oder einem Erbstück / Dachbodenfund aus der Familie lieber einmal mehr nach als einmal zu wenig.

Prüfen Sie die Zulassung, recherchieren Sie die Nutzungsempfehlungen der Hersteller und sehen Sie sich den Kindersitz sehr genau an.

Nutzen Sie Kindersitze in keinem Fall länger als 10-12 Jahre. Bedenken Sie den technischen Fortschritt und kaufen Sie besser eine Babyschale oder einen Kindersitz, der den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auch in unserem Blogartikel zum Thema „Gebrauchte Kindersitze“:

Ein Gedanke zu „Altersbestimmung beim Kindersitz: So finden Sie heraus, wie alt Ihr Kindersitz ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.