Wir stellen vor: Neuheiten von BeSafe 2019 (iZi Plus X1, Kid X3 i-Size, neue Farben und Zubehör)

Nachdem BeSafe mit dem iZi Flex FIX i-Size letztes Jahr auf der „Kind und Jugend“-Messe in Köln den ersten Folgekindersitz nach der neuen Kindersitznorm R129 vorgestellt hat, waren wir sehr gespannt, womit uns der Kindersitzhersteller dieses Jahr überraschen würde. Wird es einen neuen Kindersitz geben? Werden die Schalen überarbeitet? Und welche neuen Farben kommen auf den Markt?

Eines können wir vorwegnehmen. Wir freuen uns schon riesig auf eine kleine Sensation, die der skandinavische Hersteller zur Zeit entwickelt. Leider dürfen wir gerade über diese aktuell noch nicht sprechen, aber: Wir haben sie gesehen und sind begeistert. Über alles andere dürfen wir aber schreiben und deshalb erfahren Sie im Folgenden, welche neuen Produkte Sie in einigen Wochen in unserem Kindersitzgeschäft in Berlin ansehen und auch kaufen können.

Neuheiten von BeSafe 2019

Die neue BeSafe-Farbe Burgundy

Zunächst zur BeSafe-Farbpalette der Kindersitze: Neu kommt ein weiterer Rot-Ton neben dem bekannten kräftigen Rot Sunset Mélange. Das hübsche dunkle Weinrot, Burgundy Mélange, wird die neue BeSafe-Farbe 2019 sein und ersetzt nicht etwa Sunset Mélange, sondern den Beigeton Ivory Mélange. Es wird ab ca. Februar 2019 also zwei verschiedene Rottöne bei BeSafe geben.

Burgundy Mélange wird für die Babyschale iZi Go Modular i-Size (279 € UVP), den Reboarder iZi Modular i-Size (389 € UVP) und den Folgesitz iZi Flex FIX i-Size (349 € UVP) erhältlich sein:

Wer noch einen BeSafe-Sitz in Beige kaufen möchte, sollte zeitnah bei uns vorbeikommen, denn Ivory läuft aus.

Ein neuer Gurtsammler von BeSafe

Den Gurtsammler 1.0 von BeSafe kennen Sie vielleicht schon. Die Querverbindung zwischen den beiden Schultergurten ist dazu gedacht, den kleinen Passagier am Herausschlüpfen aus den Gurten zu hindern. Der alte Gurtsammler wurde dazu um die Gurte gelegt und musste beim Abschnallen des Kindes wieder entfernt werden.

Anders ist es beim neuen BeSafe Gurtwächter, denn der Chest Clip 2.0 wird mit Klett am Schultergurtpolster befestigt und kann so viel einfacher geöffnet und geschlossen werden. Zudem verbleibt er nach dem Abschnallen am Gurtschoner und ist so immer einsatzbereit.

Das kleine, praktische Zubehör für Kindersitze von BeSafe wurde gemeinsam mit dem BeSafe iZi Modular Reboardkindersitz crashgetestet.

BeSafe Belt Guard wird voraussichtlich ab Januar 2019 auf dem Markt sein und 14,99 € UVP kosten.

Der Gurtsammler 2.0 ist für die Verwendung mit dem BeSafe iZi Modular, iZi Kid, iZi Plus, iZi Combi und iZi Comfort geeignet.

Neu und verbessert: BeSafe iZi Plus X1 und BeSafe Kid X3 i-Size

BeSafe arbeitet kontinuierlich an seinen Kindersitzen und entwickelt diese weiter.

Kein Wunder also, dass Anfang 2019 zwei verbesserte Klassiker auf den Markt kommen. Den Anfang macht der BeSafe iZi Plus X1 (ab 499 € UVP) im Januar 2019, im März folgt die verbessere Variante des Testsiegers Kid X2 i-Size. Dieser Kindersitz bekam beim Kindersitztest des ADAC vor zwei Jahren die herausragende Testnote von 1,1 im Bereich Sicherheit und setzte sich damit an die Spitze von bis zu diesem Zeitpunkt 66 getesteten Kindersitzen für Kinder zwischen 1 und 4 Jahren. Ab März/April 2019 wird es den Nachfolger iZi Kid X3 i-Size (ab 539 € UVP) geben.

Beide Reboardkindersitze von BeSafe werden anwenderfreundlicher und sollen Ihr Kind künftig noch besser beschützen. iZi Plus X1 und iZi Kid X3 i-Size erhalten einen neuen Sitzverkleinerer, der besser gepolstert ist. So finden auch die kleinsten Passagiere mehr Halt im Sitz. Ein Detail, das uns besonders gut gefällt: Der neue Sitzverkleinerer ist so konzipiert, dass der Kopf des Kindes durch die Polsterung im Rücken besser an der Kopfstütze anlehnen kann. So gehören im Schlaf immer wieder Richtung Brust kippende Köpfchen hoffentlich der Vergangenheit an!

Auch der Seitenaufprallprotektor SIP+ kann künftig einfacher als früher auf die Sitze gesteckt werden. Die Befestigung war für viele Kunden in der Vergangenheit leider oftmals eine Fummelei und recht schwierig. Toll, dass BeSafe das verbessert hat!

Außerdem neu bei BeSafe und Voksi im Sortiment

Neben den genannten Produkten ziehen außerdem noch ein neuer Regenschutz (24,99 € UVP) und ein Sonnen- und Mückenschutz (29,99 € UVP) für die Babyschale iZi Go Modular i-Size ins Besafe-Sortiment ein.

Und auch von Voksi, das ebenso wie BeSafe zur HTS-Familie gehört, gibt es spannende Neuheiten: Ein Kindersitzponcho und ein Fußsack für den Reboarder machen das Autofahren im Winter für Ihre Kinder noch viel gemütlicher.

Kerstin

Kerstin

Onlinemarketingmanagerin bei Familie Bär
Kerstin ist der Onlinemarketingbär im Team von Familie Bär. Sie schreibt leidenschaftlich gerne Texte und hält mit fünf zeitgleich rückwärts fahrenden (eigenen) Kindern im selben Auto den inoffiziellen Rekord unter den Reboardeltern.

Als Mama von zwei Mädchen und fünf Jungs, von denen der Älteste bereits im Jahr 2010 in einem Reboardkindersitz saß, verfügt sie über reichlich Kindersitzfachwissen, das sie in ihren Blogartikeln gerne mit anderen teilt.

Kerstin liebt es, Dinge zu hinterfragen und ist deshalb unter anderem für unsere Analysen zum ADAC Kindersitztest zuständig. Wenn sie nicht gerade mit dem ADAC telefoniert, setzt sie sich dafür ein, dass auch Playmobilmännchen in den ersten vier Lebensjahren rückwärts fahren.
Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.